Regenerative Energieanlagen
Windpark Saar in Freisen – Infrastrukturplanung

Kurzbeschreibung:

Die Windpark Saar GmbH & Co. Repower KG  produziert „auf der Freisener Höh“ seit  1985 mit inzwischen 16 Windkraftanlagen „sauberen Windstrom“.
Um die Einspeisekapazität ins Netz zu steigern wurden zuletzt 12 der Anlagen durch 6 größere, leistungsstärkere Windräder ersetzt. Zu unseren Ingenieurleistungen gehörten neben der kompletten Infrastrukturplanung (Stromverkabelung, Zuwegungen für Schwerlasttransporte, Erdarbeiten für Fundamentaushub, Herstellung von Kranstell- und Montageflächen, usw.) die Bauleitung für alle Gewerke.

Daten zur Bauausführung
:

Ausführungszeitraum: Oktober 2011 bis September 2013

Investitionssumme: rund 1,3 Mio €

Ausführende Firma: Hartsteinwerk Gihl GmbH,
 Eppelborn
 und Dittgen Bauunternehmen GmbH, Schmelz

Wesentliche Leistungen:

  • 13.520 [m²] Zuwegungen/Kranstellflächen
  • 16.400 [m³] Erdbewegungen
  • 2.200 [m³] Beton-/ Stahlbetonabbruch
  • 8.600 [m²] Rückbau von Schotterflächen


Umweltleistungen:

- Produktion regenerativer Energie


- Rückbau der alten Windkraftanlagen (einschließlich Zuwegungen und Kranstellflächen)


- Wiederherstellung des Landschaftsbildes


- Erhaltung von Lebensräumen für Flora und Fauna